Parkos
user
Toggle Navigation
10 kostenlose Apps, die das Reisen einfacher machen

Inhaltsverzeichnis

7 Lesezeit

10 kostenlose Apps, die das Reisen einfacher machen

Ob Smartphone, Tablet oder Smartwatch, die elektronischen Gadgets sind beim Reisen nicht mehr wegzudenken. Dabei gibt es heutzutage tausende von Apps und es ist einfach, den Überblick zu verlieren und zu wissen, welche Apps wirklich sinnvoll sind. Welche Apps sind also auf Reisen unterstützen? Heute gibt es Apps zur Buchung Ihrer Reise, für Ideen zur Gestaltung, zum Navigieren und auch zur einfacheren Verständigung im Ausland. Hier haben wir unsere Top 10 der besten kostenlosen Reise-Apps zusammengefasst.

Die Planung und Vorbereitung

Wenn Sie Ihre nächste Reise planen, können Sie ganz einfach die folgenden Apps zur Planung und Buchung verwenden. Alle wichtigen Elemente der Reise können Sie ganz bequem vergleichen und wählen.

Skyscanner

Die App ist perfekt, um Flüge in die ganze Welt zu vergleichen und zu buchen. Egal, ob Sie wissen, wohin es geht oder wann es losgehen soll, Skyscanner ermöglicht ein einfaches Suchen mit viel Flexibilität. Auch Hotels und Mietwagen können Sie direkt über die App buchen. Vor allem können Sie ganz einfach verschiedene Reiseanbieter als auch Fluggesellschaften miteinander vergleichen. Aktivieren Sie die Preisalarme, erhalten Sie eine Benachrichtigung, wenn die Preise sinken.

AirBnb

Die Plattform startete einst, um private Unterkunftsanbieter mit Reisenden zu verbinden. Inzwischen findet man hier alle möglichen Formen der Unterkunft, ob private Zimmer bei Privatpersonen, ausgefallene Unterkünfte oder Ferienhäuser. Suchen Sie ein einzigartiges Erlebnis in einer anderen Stadt, können Sie für fast jedes Budget etwas Passendes finden. Neben ausgefallenen Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auch Erlebnisse vor Ort zu buchen. Dabei helfen die Bewertungen anderer Reisenden bei der Entscheidung.

Packpoint

Wer viel und zu den unterschiedlichsten Destinationen reist, kann das Packen mit Packpoint deutlich vereinfachen. Je nach Reiseziel, Wetter vor Ort und den geplanten Aktivitäten erstellt die App Ihnen die passende Packliste zusammen. So verschwenden Sie keine Zeit, sondern wissen immer, was Sie unbedingt brauchen. Die App lässt sich zudem mit Apps wie TripIt verbinden, um Ihre Reisedetails besser zu verstehen. Natürlich können Sie die einzelnen Posten beim Packen auch abhaken oder diese auf Ihre ganz individuellen Bedürfnisse anpassen.

TripAdvisor

Der Platzhirsch unter den Websites zur Reiseplanung ist immer noch eine gute Station, um einen ersten Eindruck und guten Überblick über neue Reiseziele zu bekommen. Ob Restaurants, Hotels oder Sehenswürdigkeiten, hier können Sie sich dank einer Milliarde Erfahrungsberichte und vielen hilfreichen Einträgen Ihre Reise-Highlights bestimmen. Lassen Sie sich von empfohlenen Reiserouten für Ihre Reise inspirieren und suchen Sie schon im Voraus nach den besten Restaurants und authentischsten Erlebnissen.

Omio

Diese App hilft Ihnen bei der Reiseplanung, wenn Sie mehrere Städte besuchen wollen. Sie können die Fahrt vom Flughafen in das Zentrum der Stadt planen, genauso wie Tagesausflüge in umliegende Orte oder zur nächsten Reiseetappe. Dabei können Sie zwischen allen verfügbaren Transportmöglichkeiten wählen, ob Zug, Bus, Car-Sharing oder mit dem Flugzeug. So lassen sich Routen besser planen, Sie haben die jeweils anfallenden Kosten direkt im Überblick und können auch über die App direkt buchen. Eine Alternative zu Omio ist unter anderem Rome2Rio.

Reisen vor Ort

Sind Sie im Urlaub angekommen, können Ihnen folgende Apps weiterhelfen und Ihnen den Aufenthalt einfacher machen.

10 kostenlose Apps, die das Reisen einfacher machen

Google Maps

Diese App ist für die meisten Reisenden inzwischen nicht mehr wegzudenken. Denn nicht nur zur Orientierung und zum Navigieren für Autofahrer und Fußgänger ist Google Maps großartig. Auch für Verkehrsverbindungen des öffentlichen Nahverkehrs oder Verkehrsstörungen hat man mit der App einen guten Überblick in Echtzeit. Dabei sind die Karten sehr detailliert und man kann sich Routenverläufe auch für den Offline-Gebrauch herunterladen.

Maps.me

Nicht nur wer als Autofahrer, Fußgänger oder Radfahrer in kargen Landstrichen unterwegs ist, kann mit dieser App auf alle Karten auch offline zugreifen. Die detaillierten Wegbeschreibungen machen es fast unmöglich, sich zu verirren. Zudem kann man auch offline Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten einsehen. Für Wanderer und Radfahrer ist auch Komoot eine gute Alternative, diese ist direkt für Abenteurer entwickelt.

TripIt

Diese App behält den Überblick für Sie, ob Hotelreservierung, Stadtführung oder der Reservierung im Spa. Hier haben Sie alle Buchungsdetails und Reservierungen auf einen Blick, die App erstellt daraus Ihren Reiseverlauf und synchronisiert dies auch mit Ihrem Kalender. Zudem können Sie die App mit Packpoint verbinden, sodass Sie die richtige Kleidung dabei haben.

Google Translate

Zur einfachen Verständigung ist Google Translate perfekt, denn nicht nur können Sie damit einzelne Worte nachschauen. Auch Bilder oder Gespräche können damit übersetzt werden. Ob Sie also in Indonesien nach dem Weg fragen oder auf Chinesisch ein Menü lesen wollen, die App hilft Ihnen dabei weiter.

XE Currency

Wer viel weltweit unterwegs ist, kann mit dieser App immer die aktuellen Wechselkurse im Überblick behalten. Auch offline können Sie über 180 Währungen umrechnen und somit auf dem Markt richtig verhandeln.